werkhalle + büros am Teuchelweiher, Diessenhofen Schweiz

Element HOLZ 

Die Montage der Holzfassade lässt den finalen Charakter der Werkhalle + Büros  am Teuchelwiher erscheinen / erkennen.

Das für die Fassade verwendeten Holz stammt aus dem Bürgerwald der Gemeinde Diessenhofen. Es ist ein Privileg, solche lokalen und natürlichen Materialien verwenden zu können und den Prozess der Verarbeitung mitverfolgen zu dürfen.
Die Douglasien wurden vom Forstverwalter spezifisch auf Ihre Nutzung hin ausgewählt und anschliessend im örtlichen Sägewerk  Möckli Sägerei  AG gelagert und zugeschnitten.

Das Element Holz wird in vielen Aspekten in diesem Bau integriert. 
So ist nicht nur die Aussenfassade aus diesem natürlichen Material gefertigt, die verwendeten Holzelemente im Innenausbau und in der Konstruktion sind wiederverwendete Second Life Bauelemente und  tragen zur Nachhaltigkeit, sowie auch wesentlich zu einem natürlichen Klima in den Innenräumen bei.  And last but not least: Im Bauch der Werkhalle werden durch die Schreinerei Roesch AG weitere neue Projekte aus Holz angefertigt und so zieht sich der holzige Kreislauf weiter…..

Second Life

Nein, «Second Life» steht nicht nur für eine Parallelwelt, in der man als Avatar in einer selbstgebauten 3D-Welt lebt, sowie das in der gleichnamigen Online-3D-Infrastruktur der Fall ist.
Der «Second Life Bau», welchen Geri Stolz Keller und August Keller realisieren, steht für Nachhaltigkeit und Weitsicht in der physischen Welt im Kanton Thurgau.

Diessenhofen, eine Kleinstadt an der Grenze zu Deutschland gelegen, gehört zum Kanton Thurgau. Richtung Norden ist das Städtchen mit 4000 Einwohnern räumlich durch den mäandrierenden Rhein definiert. In östlicher und westlicher Richtung wird das Gemeindegebiet durch Wald begrenzt.

Ein Gebäude ist nur so stark wie sein Fundament

Das  soliden 550 Quadratmeter großen Fundament für die neue Produktionshalle „Werkhalle + Büro am Teuchelweiher“ Diessenhofen steht.
Mit einem straffen Zeitplan soll das Projekt bis im Spätherbst bezugsbereit sein. Dies ist möglich dank der frühen und umfassenden Integration der Planungs- und Umsetzungspartner. Lokaler Bau der kpm3 ag Schweiz.

Spatenstich mitten in der Corona Krise

Die weltweit tätige Firma kpm3 ag setzt beim Neubau in Diessenhofen auf lokales und nachhaltiges Bauen. An ihrem Hauptsitz in der Schweiz entsteht eine neue Werkhalle mit Büros für lokale Unternehmen. 

Der Aspekt der Nachhaltigkeit kommt mit der umweltschonenden Bauweise durch Wiederverwendung von bereits eingesetztem Baumaterial, sourcing von heimischen Produkten und dem Unterstützen von lokalem Gewerbe zum Tragen.

#integrate #connect #build #lokal #nachhaltig #heimisch #reuse #recycling #holz #diessenhofen #bedürfnisbezogen #wiederverwendung #sustainable #sourcing #upcycle #environmentfriendly #wood #local #creativesolutions #switzerland #schnieperarchitekten

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn